Nelson Gouache Packham Painting 2010 hannover

Nelson, Vater tausend Bilder gouache on paper  45 x 41 cm

Die Entdeckung meiner malerischen Wurzeln

von Nigel Packham

Nachdem ich meinen neuen Historienmalerei-Zyklus in 2008 beendet hatte, habe ich überlegt, mal zur Abwechslung ein konventionelles Historienbild zu malen.

Ich fing mit Zeichnungen von Schiffen an, die dann bald zum Thema Nelson, ein berühmter britischer Nationalheld, wechselten.

Als nächstes fing ich an mit Gouache ein Nelsonporträt von Lemuel Abbott abzumalen. Es wurde eine Mischung aus abstraktexpressionistischer Improvisation und Porträtmalerei. Dieses Bild ist dann stecken geblieben. Ich war nicht mit ihm zufrieden, konnte es aber nicht weiter malen. Dieses Bild wurde Vater mehrer Bilder, als ich anfing es zu untersuchen, indem ich es abmalte, zuerst mit Filzstiften und Feder.

Hierbei entdeckte ich ein zweites Bild, ‘versteckt’ in dem Porträt. Wenn man einen anderen Maßstab für das Bild annimmt, dann wird der Hut zur Lampe, und man erkennt darunter altmodische Marineoffiziere, die sich über etwas beugen. Diese Version des Bildes malte ich nun mit Aquarellfarben, und erkannte, dass es sich um den Tod Nelsons handelte. Jeder Engländer weiss, dass Nelson auf seinem Schiff bei der Schlacht von Trafalgar starb (1805).

Fasziniert von diesem Doppelbild habe ich meine Untersuchungen dann mit Acrylfarben weitergeführt. Zuerst Versionen im Format 25 x 25 cm  und dann immer größer werdende.

Endlich, beim Malen von ‘Fighting Nelson’, kam das Einleuchten: ich erkannte in ‘Nelson, Vater tausend Bilder’ (4) eine Erinnerung an Abbildung vom ‘Tod Nelsons’, die ich als Vorschulkind in einem Heft gesehen hatte.
Ich erinnere mich, wie ich damals meinen Buntstift auf die winzige Illustration gelegt und mich gewundert habe, wie man ein so kleines Bild malen könnte. Nach Internet-Recherchen fand ich das Gemälde, nämlich ‘Death of Nelson 1805’ von Arthur Devis, sogar die Lampe war darin! Bei näherer Betrachtung konnte ich sogar meinen Buntstift in meinem Gouache-Bildnis erkennen!

Der Anfang meiner Beschäftigung mit der Malerei war gefunden. Jetzt musste ich nur meine Version von Devis Gemälde malen, um den Zyklus neu anzufangen, allerdings mit all den Erkenntnissen und Erfahrungen, die ich seitdem gemacht habe. Es wurde ein neues Historienbild, ‘The Ascension of Nelson’ (deutsch: Nelsons Himmelfahrt) mit Elementen der Geschichte meiner Malerei.

Der Held/Hero  entstand danach. Alle Ideen, die ich während des Malens hatte, aber nicht unterbringen konnte, sind in diesem Bild enthalten.